TOP ▲

Unterstützer Mail Dezember 2016 | Bankrott der Baukultur?

BDA-Talk: „…. es droht der Baukultur-Bankrott“ | Die Alternative: Bauen wertvoller machen

Sehr geehrte(r) Baukultur Interessierte,  Sehr geehrte Unterstützer (-in)

im  November gab es beim Bund der Architekten eine intensive online Diskussion der These eines drohenden Bankrott der Baukultur. Dem Auslöser der Diskussion gehört ein grosses Architekturbüro.  Seine Frustration drückte er gestern in einer E-Mail an mich aus „…auch haben verschiedene Ereignisse in jüngster Zeit meinen Glauben an eine Veränderung dieser Zustände nachhaltig erschüttert.“
Diese sehr pessimistische Haltung teile ich nicht, bzw. nicht mehr. Ich glaube inzwischen an die mögliche Reformierung der deutschen Baukultur. Die Erfahrungen und Erlebnisse der letzten beiden Monate, speziell in Berlin, haben mich sehr positiv gestimmt.

Das Konzept, Veränderungen im Bauwesen darauf auszurichten, Bauen wertvoller zu machen, kommt an.  Entsprechend habe ich nun die www.Bauwesen.co (Community Site) umgestaltet. Die beiden Bücher „Bauwesen/BauUnwesen“ und „BauWesen“ sind dort nun vollständig über Webseiten zu lesen. Kein Geld zu haben, soll kein Grund sein unwissend zu bleiben.

Mit der www.Bauwesen.co möchte die Interessen von Menschen bündeln, die eine wertvollere Baukultur für Deutschland möchten; wertvoller für Bauleute, Bauherren und Gesellschaft. Die Notwendigkeit für Änderungen ist auch in der Politik unbestritten. Von der Seite wird mir inzwischen die Fragen gestellt was, wie konkret geändert werden soll ?  Darauf gilt es Antworten zu formulieren und zu publizieren, die breit abgestützt und „unwiderstehlich“ sind.

Wie schon in den letzten Jahren, vertraue ich auch in 2017 wieder darauf, dass viele von Ihnen Ihre beruflichen Handlungs- und Entscheidungsspielräume nutzen werden, um mein Engagement zu unterstützen. Nur dadurch war es möglich gemacht, mich in kurzer Zeit von einem branchenfremden Schweizer Elektro-Ingenieur, zu einem glaubwürdigen deutschen Bauexperten zu werden.

Bis zum Neuen Jahr verbleibt mit den freundlichsten Grüßen

Jürgen Lauber

+ 41 79 5099 427

www.JuergenLauber.info

P.S::  Für Weihnachten können noch Bücher/Medien auf dem Bauwesen.co Shop oder Amazon gekauft werden. Mein ehrenamtlicher Logistiker in Bruchsal liefert innert 24 h aus.

P.S: Eine wichtiges Hilfe für ist die Verbreitung der Website www.bauwesen.co. sind Links. Machen Sie bitte Hyperlinks von Ihrer Website auf www.bauwesen.co Dann finden mehr Menschen den Weg zu „Bauen wertvoller machen“.

Schreibe einen Kommentar